Wohnangebote


STATIONÄR BETREUTES WOHNEN

mehr erfahren

AMBULANT BEGLEITETES WOHNEN

mehr erfahren

Elim Care

mehr erfahren


Haus Elim - Stationär betreutes Wohnen
Das Haus Elim liegt zentral im Kleinbasel und bietet ein niederschwelliges betreutes Wohnen für suchtmittelabhängige Menschen an. Ziel ist eine Stabilisierung der BewohnerInnen, die es ihnen erlaubt, mit der Zeit mögliche Schritte in Richtung Eigenverantwortung zu unternehmen. Die Aufenthaltsdauer ist unbestimmt. Nebst Klienten mit Förderungspotential können auch Personen mit chronifiziertem Krankheitsverlauf und einer allfälligen, gewissen Pflegebedürftigkeit (Spitex) aufgenommen werden. Für das Haus Elim besteht eine staatliche Leistungsvereinbarung.

Angebot

  • Niederschwelliges, betreutes Wohnen in 29 Einzelzimmern für Menschen beiderlei Geschlechts mit Suchtproblemen (Drogen, Alkohol, Medikamente)
  • So weit wie möglich Förderung der Wohnfähigkeit, Selbstkompetenz und Sozialkompetenz
  • Unterstützung der BewohnerInnen bei Anliegen, Problemen, Konflikten
  • Auf Wunsch Beratung und Seelsorge
  • Angebot einer gewissen Tagesstruktur mit Beschäftigungsmöglichkeiten (intern und extern) sowie Kreativ-Arbeiten
  • Ziel: zur Ruhe kommen, sich stabilisieren, Mut fassen für weitere Schritte
  • Für Menschen mit einem gewissen medizinischen oder pflegerischen Betreuungsbedarf steht unsere intene Spitex oder die rollstuhlgängige und behindertengerechte Abteilung für Menschen mit Pflegebedarf zur Verfügung.
    Weitere Infos siehe Elim Care

Ausstattung

  • Einzelzimmer mit Lavabo, Kleiderschrank, Wohnwand, Bett inkl. Bettwäsche
  • Tisch, 1 – 2 Stühle, Anschluss Kabelfernsehen
  • Gemeinschaftsküche zur Benutzung zu festgelegten Zeiten
  • Aufenthaltsraum/Foyer als Raum für Begegnung
  • Hobby- und Kreativraum
  • Benutzung Waschmaschine und Tumbler

Tagesstruktur

Die BewohnerInnen von Elim haben die Möglichkeit, sich wie im "normalen" Leben eine Tagesstruktur anzueignen. Dazu verhelfen kleine Arbeiten wie die tägliche Hausreinigung und Hauswirtschaft, kleinere Umgebungsarbeiten oder auch das Kochen im Wintergarten für die BewohnerInnen.

Diese eher kleineren und grösseren Dinge sind enorm wichtig, denn durch solche regelmässigen Arbeiten können die BewohnerInnen lernen was es heisst, wenn man eine eigene Wohnung zu bewirtschaften hat. Ebenso ist dies die Möglichkeit sich einen normalen Tagesrythmus anzueignen.

Neu besteht auch die Mitarbeit bei kleineren und grösseren Unterhalts- und Renovationsarbeiten. Hier können Ressourcen eingesetzt und weiter entwickelt werden.

Betreuung

Das mit der Betreuung beauftragte Personal verfügt in der Regel über eine langjährige Erfahrung und Ausbildung im sozialen oder medizinischen Bereich. Das Tagteam ist die ganze Woche von 6.00 bis 22.00 Uhr anwesend. In der Nacht sorgt von Montag bis Sonntag die Nachtwache für Sicherheit, Ruhe und Ordnung.

Aufnahmebedingungen

Unser Angebot gilt für männliche und weibliche Volljährige mit einer Suchtmittelabhängigkeit. In einem ersten Aufnahmegespräch werden zuerst die individuellen Bedürfnisse und Zielvorstellungen abgeklärt. Danach wird intern entschieden, ob und zu welchem Zeitpunkt der Eintritt erfolgen kann. Ist die BewerberIn mit der Hausordnung einverstanden und ist die Finanzierung geregelt, steht dem Eintritt nichts mehr im Wege.

Kosten

Die Leistungsvereinbarung mit dem Kanton Basel-Stadt beruht auf dem neuen Behindertenhilfegesetz (BHG) und sieht einen der Betreuungsintensität angepassten Tarif vor. Dieser beträgt für das Haus Elim zwischen SFr. 3'372.-- und SFr. 9'612.-- pro Monat (Stand 1.1.2020).

Weitere Informationen ersehen Sie aus dem Konzept Haus Elim

Konzept Haus Elim
Größe: 1.51 MB
Published: 7. März 2018

Ambulant begleitetes Wohnen

 

Konzept Ambulante Wohnbegleitung 2020
Published: 9. November 2020

 

Nach einer erfolgreichen Stabilisierung im Haus Elim besteht die Möglichkeit, in eine eigene Wohnung zu wechseln und je nach Bedarf in unterschiedlicher Intensität durch eine Bezugsperson von Elim weiter betreut zu werden.

Auch können infrastrukturelle Angebote des Hauses Elim weiterhin genutzt werden. Die Durchgängigkeit vom Wohnheim Elim in die ambulante Wohnbegleitung ist eine sehr sinnvolle Angebotskette, bei der Neues angegangen werden kann, ohne all zu viel Vertrautes aufgeben zu müssen.

Das Angebot der ambulanten Wohnbegleitung steht aber nicht nur BewohnerInnen des Hauses Elim offen, sondern auch anderen Personen mit einer Beeinträchtigung und/oder einer stabilen Suchtentwicklung. Diese ambulante Wohnbegleitung bieten wir in den Wohnungen der Stiftung Elim oder in Dritt-Liegenschaften für insgesamt 23 Personen an.


Elim Care

Slider

 

Behindertengerechte Wohnungen mit medizinisch/pflegerischer Betreuung:

Elim verfügt an der Klybeckstr. 44 über behindertengerechte und rollstuhlgängige Wohnungen, die dem Haus Elim angeschlossen sind. Sie sind für pflegerische Behandlungen eingerichtet und unser medizinischen Fachpersonal steht rund um die Uhr zur Verfügung. Die Unterbringung erfolgt zum gleichen Tarif wie im Wohnheim Elim, wobei die medizinisch-/pflegerischen Leistungen mit den Krankenkassen zum Spitex-Tarif abgerechnet werden.

Hausinterne Spitex:

Menschen, die im Haus Elim oder den ambulanten Wohnangeboten von Elim leben und vorübergehend oder längerfristig Spitex-Leistungen benötigen, können diese über unsere hausinterne Spitex in Anspruch nehmen. In der rollstuhlgängigen, behindertengerechten Liegenschaft an der Klybeckstrasse 44 finden suchtkranke Menschen mit Pflegebedürftigkeit ein vorübergehendes oder langfristiges Zuhause. Die Liegenschaft ist mit dem Haus Elim direkt verbunden. Die KlientInnen werden von medizinischem Fachpersonal rund um die Uhr betreut.

 

 

Elim Care ist unter der Telefon-Nummer
061 511 09 29 erreichbar
(Fax 061 511 35 49).
Weitere Informationen ersehen Sie aus dem Konzept Elim Care
Konzept Elim Care
Größe: 2.18 MB
Published: 7. März 2018